bici bikerentalsardinia cyclingholidayssardinia cyclingtoursSardinia mouintainbikeSardinia roadcyclingsardinia

Tag 1: Ankunft am Flughafen von Alghero und Transfer (nicht im Paketpreis inkludiert) zur gebuchten Unterkunft. Übernachtung in Alghero.

Tag 2: Tour Alghero - Bosa km 45 – Hm 620. Die Tour beginnt zwischen den historischen Gebäuden der Altstadt, auf dem Pflaster der engen und typischen Gassen. Nachdem wir Alghero, dieses schöne, aragonische Städtchen an der Korallenküste verlassen haben, beginnt eine spektakuläre Strecke an der Steilküste entlang. Unter Auf und Abs erreicht man das mittelalterliche Städtchen Bosa, einziger Ort in Sardinien, der an einem schiffbaren Fluss liegt. Bosa ist für guten Wein,  Stickereien,  Filigranschmuck und den Resten der ehemaligen Gerbereien, bekannt. Übernachtung in Bosa 

Tag 3: Bosa – San Salvatore 68 km – Hm 430. Diese Etappe ist etwas länger, aber nicht allzu schwierig. Die Steigungen, die uns mehr herausfordern befinden sich auf den ersten 20 Km der Route. Der Rest ist fast ausschließlich flach. Von der antiken Bosa erreichen wir somit eine Perle der Westküste, das ehemalige Fischerdorf San Salvatore (Santu Srabadoi im lokalen Dialekt), ein charakteristisches Beispiel eines zeitweiligen, religiösem Zentrum auf Sardinien.  Abendessen und Übernachtung in San Salvatore.

Radtouren Rennradreisen Sardinien

Tag 4 San Salvatore – Guspini 62 Km – Hm 338. Eine Etappe mit mittlerer Entfernung, aber leicht, da über 50 km ebene Strecke sind. Anfangs radelt man an der zerklüfteten  Küste entlang und der Blick schweift vom Meer bis hin zu den zahlreichen Lagunen in dieser Gegend Sardiniens. Abendessen und Übernachtung in Guspini

Tag 5  Guspini - Masua 52 km – Hm 530. Der erste Teil verläuft flach. Die Strecke steigt langsam, so wie man sich dem Ort Guspini nähert. Danach werden die Steigungen anspruchsvoller und man begibt sich in das ehemalige Bergbaugebiet. Man durchquert auch Arbus und über eine wunderschöne Bergstrecke geht es wieder hinab zum Meer bei Nebida. Wir raten Ihnen beim ersten Teil der Etappe, die Energie für den zentralen Teil, den steilen Steigungen, aufzubewahren. Abendessen und Übernachtung in Masua

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen